Infanterix, der zweisprachige Kindergarten in München

Sie sind auf der Suche nach einem besonderen Betreuungsplatz für Ihr Kind? Sie wohnen in München, sind aus dem Ausland zurückgekehrt oder wollen Ihrem Kind einfach die Möglichkeit bieten einen zweisprachigen Kindergarten zu besuchen.

Der Beginn von Infanterix

Herrn Benjamin B. Tajedini gründete seine erste Einrichtung 2007, inzwischen gibt es vier weitere zweisprachige Kindergärten in den Stadtteilen: München-Neuhausen, Harras, Schwabing, Moosach und Aubing. Im Januar 2014 wird eine Einrichtung in der Blumenau eröffnen und 2014/2015 noch eine in Giesing.

Besonders wichtig ist Herrn Tajedini, dass er auf die besonderen Bedürfnisse der zweisprachigen Mädchen und Jungen und ihrer Familienmitglieder eingehen kann. Der Besuch seiner zweisprachigen Kindergärten an den ver-schiedenen Standorten macht dies möglich.

Die verschiedenen Kindertageseinrichtungen

Alle zweisprachigen Kindergartenplätze in München unterscheiden sich hinsichtlich Größe-, Freiflächen- und Sprachkombinations-Angeboten, nicht jedoch im hohen Anspruch der pädagogischen Fürsorge ihrer Schützlinge.

Ganz besonders wichtig sind dem Inhaber und seinem Team der enge und persönliche Kontakt zu Eltern und Kindern. Deshalb gibt es in München regelmäßig Besichtigungstouren der zweisprachigen Kindergärten am „Tag der offenen Tür“.



Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen