Multilinguale Krippen

Sprache, Mimik und Gestik sichtbar machen. Das ist der Schlüssel um die Erziehung der Kinder vom ersten bis dritten Lebensjahr in multilingualen Krippen erfolgreich umzusetzen. Kinder im Babyalter und älter brauchen jeweils eine Bezugsperson für eine Sprache, um diese auf emotionaler Ebene zu erleben. So ahmen Kinder gerne die Laute nach, die sie von der Betreuerin hören.

Sehen, Sprechen, Fühlen

Für Säuglinge und Kleinstkinder, die eine multilinguale Krippe besuchen, spielen Gestik, Mimik und der immer wiederkehrende Tonfall der jeweiligen muttersprachlichen Erzieherinnen und Erzieher eine ganz bedeutende Rolle. Der Besuch einer multilingualen Krippe bietet den Kindern die Möglichkeit, eine weitere Sprache während des Spiels, des Singens ganz unbefangen und nebenbei zu lernen. Sie verbinden die Sprache in Verbindung mit dem Agieren als etwas Positives.

Sprachliche Begleitung

In multilingualen Krippen wird jede Handlung sprachlich begleitet: Die gemeinsamen Projekte, der Stuhlkreis, das Essen, das Aufräumen, das Spielen. Kinder im Babyalter lauschen den entsprechenden fremd-sprachlichen Liedern und der immer gleichen Tonlage der Erzieherinnen und Erzieher. Die multilinguale Krippe ermöglicht dem Kind, seine bereits entwickelte Fähigkeit, das Hören, zu nutzen. Es nimmt die unterschied-liche Phonetik der entsprechenden Sprache wahr.

Eltern sind gefragt

Viele zweisprachige Eltern entscheiden sich für eine multilinguale Krippe, weil sie wollen, dass die gewohnten Sprachen für ihre Kinder auch außerhalb des Elternhauses ein fester Bestandteil im Alltag bleibt. Die multilinguale Krippe ist jedoch auch für Eltern interessant, die Ihrem Kind die einzigartige Möglichkeit bieten wollen, spielerisch eine zweite Sprache zu lernen.



Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen